Unternehmens­geschichte

Video abspielen
Auf uns können Sie bauen. Und vertrauen. GARANTIERT.
1926

Gründung eines Bau- und Zimmereibetriebes durch Dipl.-Ing. Anton Leyrer.

1947

Eintritt von Franz Graf als technischer Lehrling in den Betrieb und absolviert 1954, mit 23 Jahren als damals jüngster Baumeister Österreichs, die Baumeisterprüfung.

1958

BM Franz Graf wird Mitgesellschafter und Geschäftsführer für den Baubereich, Dipl.-Ing. Anton Leyrer ist Geschäftsführer der Zimmerei

1964

Mit dem Tod von Dipl.-Ing. Anton Leyrer übernimmt BM Franz Graf die alleinige Leitung des Unternehmens. Der Name "Leyrer" bleibt aus Anerkennung und Respekt dem Firmengründer gegenüber im Firmennamen bestehen.

1968-87

In dieser Wachstumsphase erfolgt die Entwicklung zum regionalen Baumeister-Leitbetrieb.

1988

Die erste Betriebsstätte wird in Wien eröffnet.

1990er

Neben der Gründung der Graf‑Holztechnik GmbH in Horn im Jahr 1993 erfolgt auch der erste Schritt nach Tschechien. In Österreich werden zusätzlich Firmen übernommen.

2000er

Es werden weitere Betriebsstätten in Linz, Schwechat und Bad Pirawarth gegründet. Darüber hinaus erfolgt auch die Gründung des Betonwerkes Graf Beton, des Asphaltwerkes Sierning, der Erwerb einer Asphaltmischanlage in Lassee sowie eines Schotterwerkes in Schrems. 

2013

BM Dipl.-Ing. Stefan Graf übernimmt die Geschäftsführung von seinem Vater BM Franz Graf. Mit der oberösterreichischen Firma Ploier + Hörmann Bau GmbH wird ein Joint Ventures begonnen.

2015

Die Leyrer + Graf GmbH übersiedelt von Linz nach Traun.

2016

In Loosdorf wird eine Betriebsstätte der Graf‑Holztechnik GmbH gegründet.

2017

Leyrer + Graf übernimmt die Kärtner Baufirma R & Z Bau GmbH in Villach.

2019

Ploier + Hörmann Bau GmbH ist eine 100%ige Tochter von Leyrer + Graf.

In Loosdorf wird eine Leyrer + Graf Betriebsstätte gegründet. 

2021

In Traun wird eine weitere Betriebsstätte gegründet und somit ist auch der Hochbau in Oberösterreich mit einem Standort vertreten.