Presseaussendungen
22.11.2021

LEYRER + GRAF Lehrlingsinfoabende: Bereit für eine Lehre am Bau?

Gmünd / Horn, am 22.11.2021. Um bauinteressierte Jugendliche und ihre Eltern über die verschiedenen Lehrberufe und Ausbildungswege innerhalb der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf zu informieren, haben wieder die bereits traditionellen Lehrlingsinfoabende an den Standorten in Gmünd und Horn stattgefunden.

Das Interesse an einer Lehrausbildung bei Niederösterreichs größtem Bauunternehmen ist erfreulicherweise groß und so sind trotz Teilnehmerbeschränkungen und 2G-Nachweispflicht zahlreiche Jugendliche mit ihren Eltern gekommen.

Die Teilnehmer an den beiden Lehrlingsinfoabenden haben von Firmenchef BM Dipl.-Ing. Stefan Graf einen Einblick in das Unternehmen sowie in die Tätigkeitsfelder inkl. beispielhaften Referenzprojekten erhalten. Im Anschluss stellte HR-Leiterin, Sabine Hahn MSc, die einzelnen Lehrberufe im Detail vor sowie informierte über die Lehrausbildung im Allgemeinen, wie diese abläuft und welche zusätzlichen Ausbildungsschwerpunkte gesetzt werden, um den Lehrlingen sowohl eine fachlich qualitativ hochwertige Ausbildung zu bieten als auch ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern.

Und dass die Lehrlinge der Unternehmensgruppe Leyrer + Graf zu den besten der Branche gehören, beweisen die regelmäßigen Top-Platzierungen bei Wettbewerben, wie zuletzt der Europameistertitel im Betonbau im Rahmen der EuroSkills 2021 in Graz.

Diese Erfolge kommen allerdings nicht von ungefähr, denn die Nachwuchsförderung hat im Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert. Es wird viel Zeit und Energie investiert, um die besten Lehrlinge zu gewinnen, diese auf einem hohen Qualitätslevel auszubilden und nach der Lehrzeit auch weiterhin im Unternehmen zu beschäftigen.

„Es ist immer wieder schön zu sehen, wie unsere Lehrlinge zu Persönlichkeiten heranreifen und sie dabei zu begleiten - zu fördern, aber nicht zu überfordern erfüllt uns mit Stolz. Wir möchten ihnen eine Schule für das Leben bieten, denn wir sind uns der sozialen Verantwortung als Ausbildungsstätte für die Jugend sehr bewusst“, betont Stefan Graf.

Aktuell werden bei Leyrer + Graf 177 Lehrlinge in den Lehrberufen Hochbauer (vormals Maurer), Betonbauer (vormals Schalungsbauer), Tiefbauer, Zimmerer, Pflasterer, Baumaschinen- / KFZ-Techniker, Elektrotechniker, Gleisbautechniker und Bautechnische Assistenz an den Standorten Gmünd, Horn, Zwettl, Wien, Schwechat, Traun und Bad Pirawarth ausgebildet.

Auf die zukünftigen Leyrer + Graf Lehrlinge warten auch einige interessante Goodies, wie ein Smartphone oder die Übernahme der Kosten für den Führerschein B sowie lukrative Prämien für besondere Leistungen.

Alle Jugendlichen, die sich für eine Lehre bei Leyrer + Graf interessieren, kommen zunächst zu einer Schnupperlehre, sodass man sich im wahrsten Sinne des Wortes gegenseitig „beschnuppern“ kann und vor allem die angehenden Lehrlinge ihren zukünftigen Tätigkeitsbereich besser kennenlernen können.

Schnuppertage sind in allen Lehrberufen ab der 8. Schulstufe möglich. Nähere Infos auf www.leyrer-graf.at/lehre oder lehre@leyrer-graf.at. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Eine Lehre am Bau ist kein Ponyhof, doch man entscheidet sich für einen der spannendsten und abwechslungsreichsten Ausbildungswege, vor allem für einen sehr beständigen, denn gebaut wird immer werden. Und man hat die Möglichkeit bei Bauprojekten mitzuwirken, die über Jahrzehnte erhalten bleiben und kann mit Stolz herzeigen, was mit den eigenen Händen geschaffen wurde.