Rohstoffgewinnung

Rohstoffe

In unserem 20 Hektar großen Steinbruch bei Schrems erzeugen wir jährlich bis zu 250.000 Tonnen Schotterprodukte (Frostschutz, Drainageschotter, Zuschlagsstoffe für Beton und Asphalt, Mineralbeton, Splitte für Pflaster- und Plattenverlegung, Streuriesel, Schüttmaterialien, Wurfsteine, etc.), für den Bahnbau, Straßenbau und sonstigen Hoch- und Tiefbau.

Der Schremser Granit ist rund 340 Mio. Jahre alt und zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Dichte und Härte sowie durch seine besondere Verwitterungsbeständigkeit aus.

Gewinnung und Aufbereitung:

Das Gesteinsmaterial wird durch Großbohrlochsprengung gewonnen und mittels Mulden zur Aufbereitungsanlage gebracht. Diese besteht aus einer Vorbrech- und drei Nachbrechstufen, in denen ein Backenbrecher, drei Kegelbrecher, ein Vorabscheidesieb, fünf Siebanlagen und eine ganze Reihe von Förderbändern zum Einsatz kommen.

Unsere Materialien unterliegen im Rahmen der CE-Kennzeichnung einer ständigen internen und externen Qualitätskontrolle. Dadurch gewährleisten wir unseren Kunden die bestmögliche Qualität.

Kontaktdaten:

Schotterwerk Schrems
Gmünder Straße 150, 3943 Schrems
Tel.: +43 (0)2853 / 76911-1713
Fax: +43 (0)2853 / 76911-1720
Mail: schotterwerk.schrems@leyrer-graf.at

Materialien

Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.