NÖ Holzbaupreis 2011

Anerkennungspreis für die Wohnhausanlage in Hohenruppersdorf

Anerkennung in der Kategorie "Wohnbau"WHA Sonnenhaus Gartenstraße, Hohenruppersdorf

Details:

  • 3-geschossige Wohnhausanlage (16 Wohneinheiten) in Passivhausbauweise
  • Südwestseitig ausgerichtete Wintergärten (in Niedrigenergiebauweise mit Glassfassade) dienen als Pufferzone
  • Vorgesetzte Lärchenholz-Latten-Fassaden mit dazwischen liegenden Fenster- bzw. Tür-Fensterkonstruktionen mit einer Verbundglas-Absturzsicherung in den Obergeschossen
  • Wärmegedämmte Pultdachkonstruktion mit Unter- und Überdach mit Blechdeckung


Jurybewertung:

Das architektonische und ambitionierte haustechnische Konzept ergänzen sich zu einem bemerkenswert niedrigen Heizenergieverbrauch zu dem auch die Holzbauweise einen wesentlichen Beitrag leistet. In dieser Kombination stellt es ein Modell für eine reduzierte CO2-Bauweise dar, die beispielhaft sein sollte. Das leider einzige Projekt eines mehrgeschossigen Holzbaus unter den Einreichungen lässt auf künftig mehr Ambitionen aller Beteiligten in diesem Segment hoffen. 

Spacer mit 25px
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.