ABA / WVA Hochschneeberg BA 02

ABA / WVA Hochschneeberg BA 02

Errichtung einer Abwasserbeseitigungs- sowie einer Wasserversorgungsanlage samt Behälter Anschluss der Fischerhütte (2.049 m, höchst gelegene Schutzhütte in NÖ), der Ochsenbodenhütte (1.845 m) sowie des Damböckhauses (1.810 m)

Spacer mit 25px

Details:

  • ca. 3,25 km Kanäle (DN 80, DN 150)
  • ca. 3,25 km Wasserleitung (DN 50, DN 100, PN 25-40)
  • Einbau von Kanal-Pumpwerken und Trinkwasserspeichern

Spacer mit 25px

Besonderheiten:

  • 90 % Felsanteil
  • Überwindung eines 500 m langen Steilhanges
  • Arbeiten im Alpinen Bereich (1.800 - 2.050 m Höhe)
  • Erreichbarkeit der Baustelle nur über Zahnradbahn möglich; max. 9 Tonnen je Lore (Waggon)
  • Bauabschnitt liegt im Wasserschutzgebiet => besonders sorgsame Bauausführung

Spacer mit 25px

Facts:

Bauherr: Wasser- und Abwassergenossenschaft Hochschneeberg
Planung: Steinbach+Steinbacher ZT-KEG

Spacer mit 25px
Unsere Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.